Polysomnografie

Die überwachte Polysomnografie ist der «Gold»-Standard in der Schlafabklärung. Diese Untersuchung erlaubt  durch die Hirnstromableitung eine genaue Einteilung der Schlafstadien. Komplexe Schlafstörungen können so erfasst werden. Diese Untersuchung führen bei uns im Schlaflabor durch. Das Schlaflabor ist in der Praxis integriert.

 

In Ausnahmefällen-beispielsweise bei Schichtarbeitern-kann auch eine Abklärung tagsüber durchgeführt werden.

 

Bei speziellen Indikationen führen wir Tests im Anschluss an die Polysomnografie am Folgetag durch (MWT: Maintenance of Wakefulness Test oder MSLT: Multiple sleep latency test).